image_1 image_2
 
  • Unternehmen
 

Aktuelle Entwicklungen im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht

 

Reges Interesse fand wieder einmal die Vortragsveranstaltung zum Thema „Aktuelle Entwicklungen im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht“ zu der die Sozietät ROTTHEGE I WASSERMANN in Essen nunmehr zum 4. Mal Fachpublikum aus Bankern, Steuerberatern und Rechtsanwälten eingeladen hatte. In dieser Vortragsreihe wurde – wie bereits in den letzten Jahren – mit Referenten aus der Beraterpraxis und der Verwaltung über aktuelle Entwicklungen im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht informiert und diskutiert.

Dr. Kolbeck, Partner der Sozietät, erläuterte in seinem Vortrag das richtige Verhalten des Beraters und die effiziente Beratung bei Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung. Immer häufiger wird im Rahmen von steuerlichen Betriebsprüfungen die Steuerfahndung hinzugezogen, die gegen den Steuerpflichtigen selbst aber auch gegen Lieferanten und Kunden ermitteln. Einen weiteren Schwerpunkt bildete das Thema „Grenzüberschreitender Umsatzsteuerbetrug“. Dr. Kolbeck berichtete darüber, dass diese oft bandenmäßig betriebene Form der Steuerhinterziehung nicht nur erhebliche Steuerausfälle verursacht, sondern bei gutgläubigen Leistungsempfängern vielfach zur Versagung des Vorsteuerabzuges und des Betriebsausgabenabzuges führt. Er erklärte, welche Auffälligkeiten bei Lieferanten und Dienstleistern Anlass für erhöhte Aufmerksamkeit geben.

Der Vortrag von Dr. Freistühler beschäftigte sich mit neuen Kassenrichtlinien, die den Druck auf bargeldintensive Unternehmen massiv erhöht hat. Ist die Kasse nicht korrekt oder wurde an der Kassensoftware manipuliert, drohen erhebliche Zuschätzungen und Steuerstraf­verfahren. Auch hier gab es Hinweise, wie man sich als Berater korrekt verhält, um nicht selbst ins Fadenkreuz der Steuerfahnder  zu geraten.

Begleitet wurden die Fachvorträge von spannenden und hilfreichen Berichten aus der Praxis eines Steuerfahnders. Fritz Elmar, Steuerberater und ehemaliger Beamter der Steuerfahndung Essen, berichtete von seinen Erfahrungen und gab wertvolle Hinweise an die Berater.

Zurück