Dr. Christian Scholz
22495
post-template-default,single,single-post,postid-22495,single-format-standard,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.1.1,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_grid_1500,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Dr. Christian Scholz

Dr. Christian Scholz

Rechtsanwalt
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Kontakt
c.scholz@rotthege.com
T +49 211 955991-0
F +49 211 955991-29

Vita

Studium an den Universitäten München und Köln
1969 Rechtsanwalt
1974 Steuerberater
1975 Wirtschaftsprüfer
1975 in eigener Kanzlei
2000 – 2005 Hogan Lovells
2005 – 2012 GSK Stockmann & Kollegen
Seit 2013 ROTTHEGE
2005 – 2010 Prüfer in der Prüfungskommission für Steuerberater NRW
2000 – 2010 beis. Richter LG Berlin, Kammer für Wirtschaftsprüfersachen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, insbes. Bilanzsteuerrecht und Erbschaftssteuerrecht
  • Gemeinnützigkeitsrecht, insbes. Krankenhausrecht
  • Unternehmenstransaktionen und Immobilienrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Publikationen

  • Bedeutung der AIFM-Umsetzung für Family Offices und Reichweite des Holding-Privilegs, in: Recht der Finanzinstrumente 4.2013, S. 268-275.
  • Höchstrichterliche Klarstellung zur ‚wesentlichen Betriebsgrundlage‘ erwünscht, in: Bilanzrecht und Betriebswirtschaft – BB-Kommentar zu FG Münster vom 14.08.2013.
  • Anpassung an zwei BFH-Urteile zur Ausnahme von der Überentnahmeregelung in Satz 5 von § 4 Abs. 4a EStG, in: Bilanzrecht und Betriebswirtschaft – BB-Kommentar zu BMF vom 18.02.2013.
  • Vorjahresbetrachtung bei unterjährigen Zugängen zum steuerlichen Einlagekonto gemäß § 27 KStG, in: Bilanzrecht und Betriebswirtschaft – BB-Kommentar zu BFH vom 30.01.2013.

localadmin

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner