GERCHGROUP erwirbt mit ROTTHEGE Projektgrundstück in Halle (Saale)
23391
page-template-default,page,page-id-23391,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.1.1,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_grid_1500,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

18.01.2022

GERCHGROUP erwirbt mit ROTTHEGE Projektgrundstück in Halle (Saale)

 

ROTTHEGE hat die GERCHGROUP beim Erwerb einer unbebauten Liegenschaft in Halle a.d. Saale beraten. Auf dem rund 11.000 m² großen Grundstück an der Teichstraße in der südlichen Neustadt ist ein innerstädtisches Wohnbauprojekt geplant. Der Ankauf erfolgte von einer Privatperson, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Für die Bebauung des Grundstücks wird die GERCHGROUP gemeinsam mit der Stadt Halle ein Bebauungsplanverfahren durchführen.

 

ROTTHEGE hat unter Federführung von Immobilienrechts-Partner Dr. Lars Kölling die rechtliche Beratung der GERCHGROUP bei diesem Asset Deal übernommen.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner