„Triple“ im Düsseldorfer „Le Coeur“: ROTTHEGE berät Hines beim Abschluss des dritten großen Mietvertrages mit Anwaltskanzlei
42728
news-template-default,single,single-news,postid-42728,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.1.1,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_grid_1500,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

09.02.2024

„Triple“ im Düsseldorfer „Le Coeur“: ROTTHEGE berät Hines beim Abschluss des dritten großen Mietvertrages mit Anwaltskanzlei

 

ROTTHEGE hat unter Federführung von Immobilienrechts-Partner Dr. Lars Kölling die rechtliche Beratung von Hines beim Abschluss eines Mietvertrages mit der Großkanzlei Noerr übernommen. Noerr, eine der führenden europäischen Anwaltskanzleien, wird voraussichtlich 2027 eine 6.000 m² große Bürofläche in dem Komplex zwischen Königsallee, Benrather Straße und Breite Straße beziehen. Zuvor hatten bereits die international agierenden Anwaltskanzleien Freshfields Bruckhaus Deringer und Clifford Chance Flächen im Gebäude angemietet, auch bei diesen beiden Mietvertragsabschlüssen hatte ROTTHEGE die rechtliche Beratung für Hines übernommen.

 

Das „Le Coeur“ soll mit insgesamt ca. 47.000 m² hochwertiger Büro- und Einzelhandelsflächen ein neues, beeindruckendes Herzstück der Düsseldorfer Innenstadt werden. Rund 75 % der Büroflächen sind bereits vor Beginn der Rohbauarbeiten vermietet. Die Vermarktung der Einzelhandelsflächen ist ebenfalls gestartet.

Foto: Hines / Pickard Chilton / rkw+ / AVP

Foto: Hines / Pickard Chilton / rkw+ / AVP

Consent Management Platform von Real Cookie Banner